Landesverband Film + Video Bayern e.V.   LFVB Logo

 

                      BAF Logo

                           vom 16. März - 18. März 2018 in Ebersberg

 

Gesprächsrunde

   
Gesprächsrundenleiter Dieter Volk Moderator Dieter Volk
filmt seit 1964; Formate Doppel 8, Super 8, 16 mm, S-VHS, miniDV,
DVCAM, HDV, XDCAM. Aktuelle Kamera Sony PXW-X70. Mitglied im BDFA
seit 1965 (im Filmclub Lich). Ab 1983 Standortwechsel nach Wetzlar.
Dort Mitglied im FilmClub Wetzlar e.V. Seit 1987 BDFA-Juror auf allen Ebenen.
Referent für Filmgestaltung in zahlreichen Seminaren und Workshops.
Selbständiger Kaufmann und Radio-u. Fernsehtechniker-Meister im Ruhestand.
Aktuell FCW-Clubleiter (Filmclub Wetzlar e.V.) Weiteres Hobby Motorradfahren
   
Juror Gerd Motzkus Gesprächspartner Gerd Motzkus
1969 Abschluss höhere Handelsschule Ravensburg
1969 - 1974 Studium zum Diplom-Verwaltungswirt an der
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Stuttgart.
1974 - 1999 Stadtoberinspektor bei der Stadt Ravensburg
1977 - 1981 Studium an der Pädagogischen Hochschule
Weingarten (Geschichte / Kath. Theologie)
1982 - 1985 Volontär und Redakteur beim Südwestfunk
Baden-Baden ("Landesschau / Abendschau")
1986 - 1998 Redakteur beim Süddeutschen Rundfunk
Stuttgart ("Landesschau / Treffpunkt")
seit 01.10.1998 Redaktionsleiter beim Südwestrundfunk SWR in
Stuttgart ("Regionale Unterhaltung / Treffpunkt")
Filmische Vita
1972 erste Super-8-Kamera von Foto Quelle
1976 Gründungsmitglied Filmclub Ravensburg
(Vorträge / Seminare für die Clubmitglieder)
1977 Film-AG an der Hauptschule Kuppelnau Ravensburg
und Filmseminare an der PH Weingarten
1980 Erwerb einer Beaulieu 16mm-Kamera
1980 / 1981 Filmprojekte in Ravensburg, u.a. gegen den
Bau eines Kaufhauses in der historischen Altstadt
Diverse Teilnahmen als Juror bei DAFF und BAF.
   
Juror Rainer Drews Gesprächspartner Rainer Drews
Seit 1980 im BDFA.
Tätigkeiten als Referent und Juror, Klubleiter und LV-Vorstand,
Ausrichter von Wettbewerben (RFF, LFF, BFF, DAFF)
Über 100 Filme fast aller Genres, Schwerpunkte: Reisefilm und Fantex,
Hauptthemen der Seminare: Filmanalyse, Filmmusik und Dramaturgie.
   
Juror Prof. Fritz Dannenmann Gesprächspartner Prof. Fritz Dannenmann
Beruflich habe ich die "Ochsentour" gewählt:
zunächst Volksschullehrer, dann Realschullehrer,
mit Ende zwanzig Hochschullehrer. Dazwischen als
junger Familienvater immer wieder Weiterstudien mit
Magisterabschluss (Tübingen) und Promotion (über Sportlehrfilme) in Heidelberg.
Privat zuerst als S-8-Familienfilmer unterwegs, dann auch (Sport-)Lehrfilme,
u.a. für das FWU in München. Seit zehn Jahren Mitglied im Reutlinger Film-Club,
seit 2009 in BDFA-Jurys auf Landes- und Bundesebene aktiv.
   
Juror Moritz Wacker Gesprächspartner Moritz Wacker
Stuttgart, Baden-Württemberg
Geboren 1983 am Bodensee.
Medienwirt, freier Mitarbeiter und Berater für TV-Produktionen, freier Kameramann.
Schwerpunkte: Bildgestaltung (Kamera), Licht- und Tongestaltung.
seit 2013: regelmäßig Jurymitglied bei Landesfilmfestivals des BDFA
seit 2010: Mitglied der Prüfungskommission für den Ausbildungsberuf
Mediengestalter Bild und Ton Baden-Württemberg, IHK-Prüfer der IHK Region Stuttgart
2011-2014: Studium der Medienwirtschaft, Hochschule der Medien Stuttgart-Vaihingen
2006-2011: Kameramann und Cutter bei regionalem Fernsehsender, zuletzt Ausbilder für
Mediengestalter Bild und Ton
2005-2011: Mitglied Organisationsteam der bundesweiten Jugendmedientage
(u.a. im Bundestag in Berlin, beim ZDF in Mainz und in der MediaCity Leipzig)
   
Juror Walter Heim Gesprächspartner Walter Heim
1970 erste private filmische Gehversuche mit Zeichentrick- und Animationsfilmen
1980 bis 1992 Mitglied im Film-Club Groß-Gerau,
ab 1982 Klubleiter und zeitgleich mit dem Verein Mitglied im BDFA.
1992 bis 2004 Einzelmitglied im BDFA, dazwischen einige Jahre
Jurybeauftragter und Fortbildungsbeauftragter des LV Hessen.
Bis heute Juror für den BDFA auf Regional-, Landes- und Bundesebene.
Beruflich von 1980 bis 1994 Sachgebietsleiter der Dokumentationszentrale des Landes Hessen,
1994 bis 2007 Produktionsleiter der Medienzentrale des Landes Hessen mit Schwerpunkt Lehrfilme und Imagefilme
für diverse Behörden und Einrichtungen.
Seit 2007 selbstständig als Veranstaltungstechniker,
Filmpyrotechniker und SFX-Techniker, Auftragsproduktionen
von Imagefilmen und Dokumentationen.